Samstag, 2. Oktober 2021
auf der Piazza Grande in Locarno

HOMO PANDEMICUS QUO VADIS?
PHILOSOPHIE AUF DER PIAZZA

«Die Gesellschaften stützen sich auf universell angenommene Paradigmen, wenn sich das Paradigma ändert, verändert sich die Gesellschaft.»

  • 14.00 Uhr Treffpunkt im Rondell der Piazza Castello
  • 14.30 Uhr Aufbruch Richtung Piazza Grande und kleiner Spaziergang
  • 15.00 – 18.00 Uhr Konferenzen Piazza Grande
  • Ilaria Bifarini: Journalistin und Autorin, Hochschulabschluss in Wirtschafft und Master in diplomatischen Beziehungen. Ihre meistgeschätzten Aufsätze: «Neoliberalismus und Massenmanipulation, Wirtschafliche Betrügereien, Falsche Mythen einer sozialen Wissenschaft, Der grosse Reset».
  • Ben Bieri: Unternehmer, Hochschulabschluss in Touristik, Master in Betriebswirtschaft.
  • Werner Nussbaumer: Arzt, Ökologe, Politikmann.
  • Sergio Morandi: Ökonom
  • Carlo Ammann: Freidenker
  • Konstantin Demeter: Journalist

… und andere Referenten als Überraschung!

Eindrücke