Epilog zum Helvetia Rundgang vom 22. bis 31. Oktober 2021

Der mit Erfolg abgeschlossene, bravouröse Helvetia Rundgang der Mannen und Frauen zur Abstimmungs-Kampagne vom 28. November 2021, welche diese aufopfernde Leistung auf sich genommen haben, um während zehn Tagen am Stück und in jeweils drei Kantonen täglich an geschichtlichen, bodenständigen sechsundzwanzig Standpunkten (Orte), mit ihren spektakulären Auftritten, historischen Trychler-Klängen und mit wortstarken Manifesten Vergangenes in Erinnerung zu rufen, sucht dieses spektakuläre und alles andere als leichte Unterfangen seinesgleichen in der Schweizer Geschichte.

Es ist und bleibt wahrhaftig eine menschliche und logistische Meisterleistung, den über 1’500km umfassenden Rundgang zu organisieren und mit eiserner Disziplin durchzuführen. Alle Teilnehmer waren gerne bereit, Arbeits-, Ferien- und Freizeit zur Ermahnung an die Einhaltung unserer Bundesverfassung zu opfern.

Unermüdlich und hartnäckig waren sie, bis zum letzten Tag nochmal alles an Flexibilität und Improvisation abverlangend, um im Oberwallis einen würdigen Abschluss, ein Manifest zur Verteidigung unserer Bundesverfassung und unserer Grundrechte, zu statuieren!

Das gemeinsame Singen unserer aussagekräftigen Landeshymne (Schweizerpsalm) erfüllte unsere Trychler jedesmal wieder mit frischem Mut und neuer Kraft, in der Gewissheit, unter dem Schutz des Allmächtigen zu stehen, den Helvetia Rundgang tapfer und kühn zu meistern.

Noch einmal unseren stehenden Applaus und ein herzliches Dankeschön an diese tollen Menschen, für ihren bedingungs- und selbstlosen Einsatz zur Verteidigung unserer Grundrechte einer würdigen Schweiz!

Herzensdank an die unzähligen Menschen auf der ganzen Tour, für die willkommene Verpflegung, grossartige Unterstützung und berührende Gastfreundschaft unserer Trychler!  Nur zusammen sind wir stark!

Gebührenden Dank auch an die vielen, durchaus meist freundlich gesinnten Ordnungshütern, welchen die Helvetia Trychler begegnen durften, anständig und manchmal fast überfürsorglich in der Begleitung.

«Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann, was er will, sondern dass er nicht tun muss, was er nicht will.»

Jean-Jacques Rousseau

«Helvetia Rundgang»
Freitag, 22. bis Sonntag, 31. Oktober 2021

Impressionen

1

Basel (BS)

2

Sissach (BL)

3

Balsthal (SO)

4

Sursee (LU)

5

Bern (BE)

6

Neuhausen (SH)

7

Frauenfeld (TG)

8

Schwegalp (AR)

9

Appenzell (AI)

10

Bad Ragaz (SG)

11

Maienfeld (GR)

12

Näfels (GL)

13

Einsiedeln (SZ)

14

Cham (ZG)

15

Cham (ZG)

16

Sachseln (OW)

17

Stans (NW)

18

Andermatt (UR)

19

Ascona (TI)

20

Fully (VS)

21

Montreux (VD)

22

Genève (GE)

23

Neuchâtel (NE)

24

Murten (FR)

25

Moutier (JU)

26

Zofingen (AG)

27

Wädenswil (ZH)

28

Zermatt (VS)

22.10.2021
Basel (BS) / Sissach (BL) / Balsthal (SO)
23.10.2021
Sursee (LU) / Bern (BE)
24.10.2021
Neuhausen (SH) / Frauenfeld (TG) / Schwägalp (AR) / Appenzell (AI)
25.10.2021
Bad Ragaz (SG) / Maienfeld (GR) / Näfels (GL) / Einsiedeln (SZ)
26.10.2021
Cham (ZG) / Sachseln (OW) / Stans (NW) / Andermatt (UR)
27.10.2021
Ascona (TI)
28.10.2021
Fully (VS) / Montreux (VD)
29.10.2021
Genève (GE) / Neuchâtel (NE) / Murten (FR)
30.10.2021
Moutier (JU) / Zofingen (AG) / Wädenswil (ZH)
31.10.2021
Zermatt (VS)

Helfen Sie uns! Vielen Dank!

Sie können bis zum Freitag, 5. November 2021 spenden

0Tage0Stunden0Minuten0Sekunden

Der Balken zeigt den aktuellen Stand von budgetierten CHF 40’000.–.
Herzlichen Dank für Ihren Beitrag!

Aktueller Stand:

0%